Goldfischzucht

Wer ein nichthaarendes Haustier möchte, sollte sich Goldfische zulegen. Alternativ eine Steifftier-Sammlung auf dem Fensterbrett anlegen – oder Nackthunde halten. Die haaren auch nicht. Ansonsten kann ich klar sagen: Wer einen Hund, besonders einen Doodle hat (egal welcher Fellstruktur), der hat einen Hund, der haart.

Goldfische kann man in einem Glasbehälter aufbewahren, pflegen und anschauen. Man kann sie so sogar darin züchten und mehr oder weniger werden lasesn (Tod oder Geburt) und die Wohnung oder die eigene Kleidung bleiben davon vollkommen unberührt.

Versuchen Sie das mal mit Hunden. Nalas Fruchtblase ist bei dieser Geburt auf meinem Sofa geplatzt. Prima. Das erste Welpie ist auch auf dem Sofa aus ihrem Bauch rausgekommen. Samt Plazenta & Co. Gestern habe ich meinen nichthaarenden Doodle Coco gekämmt mit seiner super-Prima-Bürste von dm, einem Haarentwirbler aus Plastik mit Echthaar dazwischen. Hammergeiles Teil! Coco liebt es zum Kämmen und auch zum Draufkauen und bekommt davon babyweiches Fell und ich eine Sammlung feiner blonder Löckchen im Kamm von meinem nichthhaarenden nicht-hypoallergenem Doodle.

Indie wollte ich auch damit kämmen. Ganz dumme Idee. Das ist wie mit einer Bürste in einen eng gewebten Wollpullover zu striegen. Bringt gar nichts, außer dass der Pullover kaputt geht. Der Kamm hätte in Indies Wolle verschwinden können, so aufgeplustert ist der explodierte Chicken Wing (so nannte Maria ihn heute) bereits.

Ich habe die Schermaschine gestern angemacht und in meiner Hand gehalten. Rechts habe ich die Schermaschine im vibrierenden Zustand gehabt und mit der linken Hand Leckerchen genommen. Sowohl Coco als auch Indie fandne das völlig unspektakulär. Indie fand es sogar so spannend, dass ich ihm 3x auf dem Rücken entlang scheren durfte. Wow! Er sieht ja wieder aus wie ein Hund an der Stelle und nicht wie ein Watteknäuel in schwarz auf vier Pfoten.

Im Moment habe ich das Gefühl täglich beim Zuwuchern zuschauen zu können bei Indie.

Insofern freue ich mich, wenn morgen meine (hoffentlich schneidenden) Profi-Scheren für Hundefell kommen mit denen ich ihm dann die Pfoten ein wenig enthaaren kann. Denn Freitag zieht unser Wollknäuel in sein neues Zuhause! Und ich bin schon ganz aufgeregt ihn dorthin bringen zu dürfen. Ich möchte gerne, dass er so viel mitbringt an Fundament, wie er nur kann, damit Indie und seine neue Familie gleich auf hohem Niveau miteinander durchstarten können. Wer weiß, vielleicht wird mein Wollknäuel ja doch noch ein Mantrailer? Das Können dafür hat er definitiv in sich angelegt. Indie ist überdurchschnittlich nasenbegabt – schon seit einigen Wochen zeigt sich das deutlich.

Nach unserem Spaziergang vorhin habe ich beim Stillen von Marek meinen Pullover und seine Hose angeschaut im Sonnenlicht auf dem Sessel. Und ich habe von einer Goldfischzucht geträumt, die nicht haart und nicht dreckt. Denn mein Pullover, ursprünglich schwarz, hatte viele gelbe Sandkörner und Fellknäuel, durchsetzt mit schwarzen Lockenhaaren dazwischen. Bernsteinfarbenes habe ich nicht gefunden. Wie gut, dass der Flat Coated normales haarendes Fell hat und der Doodle nichthaarendes. Ich werde das meinem Pullover noch einmal sagen, wenn ich ihn in die Wäsche tue.